Unser Stall ist gegliedert in 2 getrennte Innenbereiche mit Futterraufen, einem befestigten Vorplatz und einem unbefestigten Umlauf. Ausserdem steht noch eine große Koppel mit saftigem Gras, Bächlein und Wald zur Verfügung.

Damit unsere Pferde immer genug Bewegung machen, sind  im Aussenbereich Futterstationen verteilt.

Die Bodenbeschaffenheit ist bewusst unterschiedlich angeleget von hart bis weich von eben bis uneben von steinig bis schlammig um die Hufgesundheit und auch die Trittsicherheit der Pferde zu fördern.

Das Hauptfutter ist gutes Wiesenheu, welches wir von einem Landwirt aus dem Raum Amstetten beziehen.

Ausserdem werden die Pferde individuell mit Kraftfutter versorgt. Der Standort für den Salzleckstein variiert um auch hier einen Bewegungsanreiz zu schaffen.

Zwei Selbsttränker sorgen jederzeit für frisches und sauberes Wasser